Zeitmanagement im Bankenvertrieb

Man darf nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.

 

Ihr Nutzen

Auch erfahrene Bankmitarbeiter stehen manchmal vor der Frage: „Wie reagiere ich auf Kundenerfordernisse? Wie bekomme ich meine Terminsachen in den Griff? Was, wenn jetzt auch noch etwas Unerwartetes auftaucht?“

Durch dieses Training gelingt es Ihnen, den täglichen Arbeitsablauf sowie die organisatorischen Aspekte möglichst effizient zu organisieren und sicher zu stellen, dass es ein möglichst einvernehmliches Vorgehen in den relevanten Bereichen wie Aufbewahrung und Ablage von Unterlagen usw. gibt. Dazu gehört auch, dass die personellen Ressourcen des Teams möglichst gut genutzt und das Selbstmanagement gestärkt wird.

Die Erfahrung zeigte, dass es wichtig ist, den Weg über eine gezielte Bestandsaufnahme der einzelnen Teammitglieder zu gehen. Der erste Tag dient dazu, mit allen in Dialog zu gehen und herauszuarbeiten, was in der Gruppe gut funktioniert, wo manchmal „Sand im Getriebe“ ist und die Ideen/Verbesserungsvorschläge der einzelnen abzuholen.

Dieser Workshop dient dazu, den Blick auf das für Sie Wesentliche zu schärfen. Dazu erhalten Sie einen Überblick über Methoden und Instrumente, die sich in der täglichen Praxis bewährt haben und wenden diese auf Ihren eigenen Bedarf unmittelbar an.

 

Trainingsziele  und Inhalte

  • Was klappt gut im Hinblick auf Zeitmanagement und Arbeitsplatzorganisation - bezogen auf das Selbstmanagement sowie auf das Gesamtteam?
  • Wo liegen Ansatzpunkte für Veränderung/Verbesserung?
  • Welche vorgegebenen Rahmenbedingungen sind zu beachten?
  • Welche organisatorischen Gegebenheiten?
  • Welche Vorschriften und  Richtlinien der Bank sind grundsätzlich zu berücksichtigen?
  • Wie kann das Team die Kundenerfordernisse am besten in den Mittelpunkt der Organisation stellen?
  • Wo genau wird methodische Unterstützung benötigt? 
  • Wünsche, Ideen, Standards, um Verbindlichkeit in der Vorgehensweise herzustellen
  • Erfolgsfaktor Zeit
  • Beherrschen zentraler Methoden des Zeitmanagements
  • Prioritäten setzen, Ziele umsetzen 
  • Lernen, die eigenen Erfolgsverhinderer zu vermeiden
  • Umgang mit Zeitdieben und Störfaktoren
  • Organisatorisches perfektionieren
  • Verinnerlichen der Arbeit mit Zielen und Prioritäten
  • Reduzieren von unnötigem Stress
  • Reflektieren des Umgangs mit inneren Widerständen
  • Gewinnen von mehr Zeit, die Sie aktiv nutzen können
  • Einheitliche Organisation im Team
  • Erarbeiten eines Transferplans in die Praxis
  • Steigern der persönlichen Zufriedenheit und des Erfolgs

 

 

Die Zielgruppe

Alle Fach- und Führungskräfte eines gesamten Arbeitsteams aus (Genossenschafts-)Banken und Sparkassen, die in ihrem beruflichen Alltag ein hohes Arbeitspensum zu bewältigen haben.

 

Methoden

Praxisorientiertes, bankenrelevantes Präsenztraining. Über das gesamte Projekt werden wir mit unterschiedlichen Methoden und Herangehensweisen arbeiten: Bestandsaufnahme durch Einzelinterviews, Input durch die Trainerin, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten, Arbeitspapiere, Praxisfälle der Teilnehmer, Erfahrungsaustausch, Selbstreflexion zur Umsetzung und Nachhaltigkeit, Workshopcharakter

Folgen via LinkedIn
Folgen via Xing
Schreiben Sie mir!